ECHT  SCHWEIZERISCH
Default
Episoden aus dem Schwinger-Blog
Mittwoch, 27.05.2009 von Marco
#76 - INTERVIEW MIT RICO VON FLüE
Schwingfest_21

Einzigartig mit seinem Webauftritt, macht Rico von Flüe auf sich aufmerksam. Wir finden dies bemerkenswert und befragten einer der Jungen Innerschweizer Hoffnungen.

Uns ist deine Internetpräsenz ins Auge gestochen. Es ist ja nicht gerade üblich, dass bereits Jungschwinger Webseiten betreiben. Wie bist du auf die gute Idee gekommen? Die Idee ist entstanden, weil Freunde und Verwandte nach den Schwingfesten immer wieder angefragt haben, was für ein Resultat ich erzielt habe. So kam die Idee auf, für mein Hobby, eine Internetseite zu gestalten und so alle Interessierten aus dem Laufenden zu halten.

Betreibst du deine Webseite selber? Durch den Trainingsaufwand, Schule, Lehrstellensuche zum Forstwart und Pfadi ist es mir nur teilweise möglich die Webseite selber zu gestalten. Darum bekomme ich die nötige Unterstützung aus der Familie.

Es fragen sich viele Leser, wie Jungschwinger heutzutage trainieren. Kannst du kurz beschreiben, wie für dich eine intensive Trainingswoche aussieht und ob dir Betreuer beiseite stehen? In der Regel trainiere ich zweimal in der Woche im Schwingkeller mit meinen Kameraden vom Schwingklub Rothenburg. Zusätzlich gibt es ein wöchentliches Kraft- oder Koordinationstraining, das vom Sportphysiologen Magnus Hagen (Physio- und Sportarena, Emmenbrücke) & Tino Passafaro (Dynamic Fitnesscenter, Emmenbrücke) ausgearbeitet wurde. Eine grosse Hilfe ist auch mein ehemalinger Jungschwingertrainer Walter Kammermann, der mir immer wieder mit guten Tipps zur Seite steht.

Als junger Schwinger hat man bestimmt auch Vorbilder. Wer ist denn dein Vorbild und warum? Jörg Abderhalden, weil mich seine mentale Stärke überzeugt. Zudem begeistern mich seine Koordinationstrainings- und Fähigkeiten die ich in einem Filmbeitrag im Fernsehen gesehen habe. Gerne würde ich mit Jörg eine Trainingseinheit absolvieren!

Du schwingst dieses Jahr bei den Aktiven mit. War es für dich ein grosser Unterschied bei den "Grossen" mitzuschwingen und vermisst du bereits die Kategorien, die es bei den Aktiven nicht mehr gibt? Der Unterschied ist enorm! Das Schwingen ist viel athletischer und technisch viel anspruchsvoller. Das heisst für mich härter und konzentrierter trainieren. Die Kategorien vermisse ich bis heute nicht!

Was würde für dich eine Teilnahme am 2. Eidgenössischen Nachwuchsschwingertags bedeuten? Sehr viel! Sollte ich mich für den 2. Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag qualifizieren, werde ich selbstverständlich alles daran setzen, den Titel in die Innerschweiz zu holen, sei es für mich oder für einen meiner Verbandskameraden!

Im Namen des nationalen Schwingerportals danken wir dir herzlich für das unkomplizierte Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg im Schwingsport!

Portrait Name: Rico von Flüe Wohnort: Reussbühl LU Grösse: 180 cm Jahrgang: 1993 Schwingklub: SK Rothenburg Berufswunsch: Forstwart

!/images/impressionen/rico_vonflue.gif(Rico von Flüe)!

2 Kommentare
Anthony Machine
Geschrieben am: 23.08.2011
I learned a lot from this post, much appreciated! :)
Heiri Meier, ZH
Geschrieben am: 20.05.2009
Mal schauen, ob Jörg wirklich dem Titel "Schweizer des Jahres" würdig ist, und ein grosses Nachwuchsschwinger-Herz glücklich macht, in dem er mit Rico eine Trainingseinheit absolviert.
Was meinen Sie dazu?
Diese einfache Rechnung dient als Spamschutz!