ECHT  SCHWEIZERISCH
Default
Episoden aus dem Schwinger-Blog
Montag, 04.08.2008 von Marco
#29 - FORRER UND GRAB MIT SIEGESSERIE
Schwingfest_2

Arnold Forrer, der Schwingerkönig von Nyon setzt in der Kilchberger-Saison eine unglaubliche Siegesserie fort. Auch am traditionellen Rickenschwinget vom 03.08.2008 konnte ihn, wie die ganze Saison schon, keiner ins Sägemehl drücken.

Für Forrer wäre es sicherlich eine Chance, aus dem Schatten seines Teamkollegen Jörg Abderhalden zu treten und den Kilchberger-Schwinget zu gewinnen. Zumindest ist er sicher einer der grossen Favoriten auf den Tagessieg. Er verbesserte seine Schwungtechnik gegenüber den Vorjahren und nahm Kurz und Hüfter in sein Repertoire auf. Auch Forrer musste merken, dass nicht Kraft und einen Spezialschwung reichen, um an grossen Schwingfesten vorne mitzumischen. Neben Forrer ist auch Martin Grab aus dem ISV ein Anwärter auf den Titel. Mit den Siegen auf dem Brünig und Rigi konnte er seinen misslungenen Saisonstart wieder wett machen und zählt heute wieder zum Favoritenkreis. Ein grosses Fragezeichen setzen die Experten noch beim Zustand seines Rückens.

Am 07.09.2008 wird sich zeigen, ob die Favoriten aus der Ost- und Innerschweiz sich durchsetzen können, oder ob eine geschlossene Bernermannschaft die Suppe versalzen kann.

Was meinen Sie dazu?
Diese einfache Rechnung dient als Spamschutz!