ECHT  SCHWEIZERISCH
Default
Episoden aus dem Schwinger-Blog
Dienstag, 29.07.2008 von Schlussgang
#28 - BüNDNER URGESTEIN WILL 100ER GRENZE
Legende_2

Mann des Tages Bündner-Glarner in Flims: Rettich Toni

Nach In der Flimser Höhe hat Toni Rettich einmal mehr bewiesen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. In seiner langen, erfolgreichen Karriere gewann er zwei Eidgenössische Kränze und zwei Kranzfeste. Daneben liess sich der zweifache Familienvater auch schon sechs Mal als Schweizer Meister im Judo bei den Polizisten feiern. Mit 36 Jahren erreichte der Churer Stadtpolizist einen weiteren Schlussgang. Auf dem Weg dazu rang er dem stark auftrumpfenden Andy Büsser einen Gestellten ab. Der Bündner Youngster Beat Clopath stellte im Kampf um die Endausmarchung fest, dass Rettichs Haken noch immer zu den Besten zählen. Im Schlussgang blieb der Churer dann aber ohne Chance. «Fausch stand sehr stark, da war es schwierig, etwas zu machen», konstatierte er.

Nach dem 98. Kranz ist die nächste Marke klar. «Für mich bleiben die 100 Kränze das Ziel, auch wenn es in dieser Saison noch nicht reichen sollte», betont der Churer. Mancher Schwingerfan wird wohl hoffen, dass der beliebte Turnerschwinger auch nächstes Jahr nochmals in die Zwilchhosen steigen muss.

2 Kommentare
Armin
Geschrieben am: 24.06.2009
Lieber Daniel Wie du unschwer erkennen kannst, stammt dieser Artikel vom 29.07.2008 (letzte Saison). Wenn du ihn heutzutage liesst, ist es klar alt, oder kannst du etwa in die Zukunft schauen? Hauptsache du hat etwas zu motzen.
Sempach Daniel
Geschrieben am: 27.03.2009
Was ist das für einen alten Mist ? Toni hat ja 100 Kränze und hat seine Karriere beendet !
Was meinen Sie dazu?
Diese einfache Rechnung dient als Spamschutz!