ECHT  SCHWEIZERISCH
Default
Episoden aus dem Schwinger-Blog
Sonntag, 15.08.2010 von Marco
#127 - TV-KRITIK: KöNIGS-TREFFEN
Schwingfest_12

Am Freitag Abend konnte die gesamte Schweiz den Film von Kuno Bont mitverfolgen - "Königs-Treffen". Faszinierend die tollen Sequenzen von den Spitzenschwingern untermalt mit passender Hintergrund-Musik. Dabei lernte man einiges über die Protagonisten:

Der Kämpfer Abderhalden Jörg, der eigentliche Hauptdarsteller mit seiner schweren Knieverletzung. Wurde als echter Kämpfertyp, schweissgebadet in den Aufbautrainings, dargestellt. Sicherlich realitätsnah, sonst wäre der amtierende König nicht dort wo er momentan ist, nämlich an der Spitze des NOS-Teilverbands.

Die Macht Schläpfer Ernst, heutiger ESV-Obmann, präsentierte sich in zwei Lichtern. Zum einen zeigte er sich als treibene Kraft im Schwingerverband. Stolz verwies er auf die Neuerungen im Verband (Werbe-Reglement, Jungschwingen, Geschäftsstelle). Zum anderen meinte er, seine Kritiker (in der Person von Rytz Wolfgang - Redaktionsleiter Schwingerzeitung Schlussgang) in die Schranken weisen zu können, was unserer Meinung nach definitiv misslang.

Jung und präsent Die Berner Sektion, im Film unter anderem vertreten durch Sempach Matthias, Wenger Kilian und Glarner Matthias, bringen ihre Freude am Schwingsport weit über die Verglasung des Fernsehers. Sympathisch, eifrig und zielstrebig geben sich die Topathleten.

Der Film ist durchwegs ein geglücktes Werk, mit einem etwas falen Beigeschmack. So wie sich der ESV-Obmann präsentierte, ist wirklich nicht professionell und zu egozentrisch.

Was meinen Sie dazu?
Diese einfache Rechnung dient als Spamschutz!