ECHT  SCHWEIZERISCH
Default
Episoden aus dem Schwinger-Blog
Freitag, 16.07.2010 von Marco
#121 - AUCH STUCKI CHRISTIAN WIRD BESTRAFT
Schwingfest_11

Wie der Eidgenössische Schwingerverband (ESV) heute mitteilte, wird wie bereits bei den anderen Spitzenschwingern Abderhalden Jörg, Forrer Noldi und Burkhalter Stefan der Rekurs des Berners Stucki Christian abgewiesen. Bei der Anhörung vermochte er einen Verstoss gegen das neue Werbereglement nicht zu entkräften. Dabei wurde dem Schwinger eine Busse aufgebrummt und an einer reduzierten Abgabe an den Verband festgehalten.

Die Zeiten haben sich geändert Das Schwingen wird in den Medien gefördert und eine riesen Popularität hat sich entwickelt. An einem Eidgenössischen sind mehr als 50'000 Leute in einer Freiluft-Arena mit grosser Medienpräsenz. Die Schwinger trainieren professioneller und intensiver als früher. Teils Schwinger leisten sich eigene Trainer, damit sie an der Spitze überhaupt mithalten können. Die Zeiten haben sich geändert, als noch Wandern und Steinheben zum alltäglichen Training gehörte.

Abgabe an den Verband - Wieso? Es ist doch absolut plausibel, dass die Schwinger, welche einen riesen Aufwand für den Nationalsport in Kauf nehmen, auch etwas erwirtschaften möchten. Dies gelingt halt nur durch Werbeeinnahmen. Wir können doch froh sein, dass der Schwingsport so vermarktet wird, dass ihn jedermann / jedefrau in der Schweiz auch kennt. Diese Einnahmen kommen aber ausschliesslich durch das Engagement des Schwingers zustande. Daher fragt man sich wirklich, wieso es Abgaben für den ESV gibt. Meiner Meinung nach ist es nicht der Verdienst des Verbands, sondern wirklich nur der Schwinger. Bisher sind mir auch keine Coachings oder Schulungen des Verbands bekannt, um Schwinger auf Marketing-Ebene wirklich zu fördern.

Früher war es nicht schlecht, einfach anders Es ist nicht so, dass der Schwingsport in den letzten Jahren besser geworden ist. Er hat sich einfach verändert und an den Bedürfnissen der Zeit angepasst. Wir können froh sein, dass die Schwinger so populär sind (vielleicht dank der Werbung), damit wir nur mit vereinzelten Nachwuchsproblemen zu kämpfen haben. Daher ist aus meiner Sicht unverständlich, dass solche Bussen für unsere Aushängeschilder ausgesprochen werden, und zudem noch Abgaben an den Verband getätigt werden müssen.

4 Kommentare
huntfisherr
Geschrieben am: 25.04.2012
??????, ?????? ? ?????? ????? - ????????? ???????? ?? ??????? www.fisherhunter.ru/ohota/ohotniche-oruzhie/sberejenie-ohotnichego-ryjia/osmotr-chistka-i-smazka-ryjia.html ??????????????? ?? ????
seo
Geschrieben am: 06.01.2012
take you seen this terrific medical purlieus i assuredly liked it and found favourable constitution scions
Alex Z.
Geschrieben am: 19.07.2010
Hallo Joseph, das intressiert doch niemart wer er isch. Schliesslisch musch du au ned din vollständiga Name ahge.
Joseph Hug
Geschrieben am: 19.07.2010
Bonjour, Frage . Wer ist Marco. Ich finde es unfreundlich vom Antwortgeber den Namen zu verlangen, wenn der Berichter nur mit dem Vornamen gennant ist. Beste Grüsse. Joseph Hug
Was meinen Sie dazu?
Diese einfache Rechnung dient als Spamschutz!