ECHT  SCHWEIZERISCH
Default
Episoden aus dem Schwinger-Blog
Sonntag, 27.06.2010 von Marco
#118 - ZURFLUH DAMIAN WIRD VOM NWS-TEILVERBAND SANKTIONIERT
Schwingfest_1

Der Nordwestschweizerische Schwingerverband (NWSV) sanktioniert Damian Zurfluh wegen unsportlichem Verhalten. Der für die Solothurner schwingende Baselbieter wird für die im Juli stattfindenden Bergkranzfeste Rigi und Brünig nicht nominiert.

Ausschlaggebend für die Nichtnomination des zweifachen Eidgenossen ist dessen vorzeitige Aufgabe des Wettkampfes am Basellandschaftlichen Kantonalschwingfest in Oberwil vom 13. Juni 2010 wegen Unzufriedenheit über die ihm zugeteilten Gegner.

Solche Verhalten gehören wirklich nicht auf die Schwingplätze, auch wenn die Einteilung mal nicht für die eigenen Gunsten einteilt. Schliesslich sind die Aktivschwinger Vorbilder für den Nachwuchs.

2 Kommentare
Welcome, Back ät Home
Geschrieben am: 28.06.2010
Ja genau, soll er darüber nachdenken und zur Besinnung kommen.
Helfenstein Kurt
Geschrieben am: 28.06.2010
Diese Strafe ist das einzig richtige. Wenn das jeder machen würde wo würde das nur hinführen. Man kann sich doch die Gegner nicht aussuchen. Und Vorbildfunktion hat er damit auch nicht erfüllt. Jetzt hat er Zeit um nachzudenken!
Was meinen Sie dazu?
Diese einfache Rechnung dient als Spamschutz!